Stahlfederisolatoren (ISOTOP®)

Stahlfederisolatoren Isotop® SD

Isotop® SD Stahlfederschwingungsisolatoren bestehen aus zwei Federtellern mit Innengewinde M 10 und einer zylindrischen Schraubenfeder, ausgelegt nach DIN EN 10270-1: 2001. Die Höheneinstellung erfolgt über eine Gewindestange M 10 mit 3 Muttern und 3 Sicherungsscheiben zur Niveauregulierung und Einstellung der Gewichtskraftverteilung. Isotop® SD Stahlfederschwingungsisolatoren haben eine Eigenfrequenz von ca. 3,2 Hz 192 min-1 und werden eingesetzt

- Zur Quellenisolation von Ventilatoren, Gebläsen, Lüftern, Klimageräten, Kompressoren, Notstromaggregaten, Pumpen usw.
- Zur Empfängerisolation von sensiblen elektronischen Baugruppen, Waagen, Messgeräten, Prüfständen usw
- Z
ur Erschütterungsisolation von Maschinen aller Art

 
Isotop® MSN Stahlfederschwingungsisolatoren

Isotop® MSN Stahlfederschwingungsisolatoren bestehen aus zwei Metallfedertellern mit Innengewinde M 8 und einer zylindrischen Schraubenfeder, ausgelegt nach DIN EN 13906-1: 2001, Toleranzen nach DIN 2095. Die Federteller sind mit der Schraubenfeder unlösbar durch eine spezielle 2-Komponenten-Vergussmasse verbunden.Isotop® MSN Stahlfederschwingungsisolatoren haben je nach Belastung eine Eigenfrequenz (Resonanzfrequenz) bis zu 3,5 Hz und werden hauptsächlich eingesetzt zur Lagerung von:

- Kompressoren
- Lüftern
- Kompaktventilatoren
- Kleineren Gebläsen
- Lautsprechern im Audiobereich
- Pumpen
- Notstromaggregaten